Bild zu SIEB

Grundprinzipien

Die FQS-Elemente:

  1. Erarbeitung der Qualitätsnormen bzw. Recherchierfragen: Wahl und zeitliche Staffelung der Schwerpunktthemen; Aufbereitung für die Evaluation (Kriterien, Indikatoren, Zuweisung der Erhebungsmethoden)
  2. Individualfeedback: in verbindlichen Intervallen; 360°-Feedback (Lernende, Eltern, Abnehmer, KollegInnen, Leitung, externe Fachleute); kritische Kommentierung in Q-Gruppe
  3. Schulqualitätsrecherchen: zu bedeutsamen Fokus-Themen; periodisch auch Breitband-Erhebungen; bei wichtigen Themen auch mittels 360°-Feedback; kommunikative Validierung
  4. Meta-Evaluation: laufende und periodische, interne und externe Evaluation der Evaluation in Hinsicht auf Bedeutsamkeit, Gültigkeit und Ökonomie (CH-Standards)
  5. Umsetzung und Berichterstattung: Konsequenzen ziehen & Nachevaluation. Funktionale Berichterstattung in Hinsicht auf Rechenschaft, Lieferung von Steuerungswissen und Vermittlung von Lernchancen für andere.